banner
Euro



Impressum
© 2012
Home arrow Produkte arrow SEPA Dienstleistung
PDF Drucken E-Mail

Ganz ohne SEPA

 

Mit der Nutzung der BZA Dienstleistung entf├Ąllt die eigene Umstellung auf SEPA. Sie erzeugen Ihre Lastschrift- und Gutschrift-Dateien wie bisher im DTA-Format, alle SEPA-spezifischen Arbeiten ├╝bernimmt BZA. Dies ist insbesondere f├╝r solche Unternehmen / Vereine interessant, bei denen Anpassungen im ERP- / Buchhaltungs-System nicht realisierbar oder mit hohen Kosten verbunden sind.

 

OhneSepa

 

  • BZA erfasst Ihre in Papierform vorliegenden Einzugserm├Ąchtigungen in der Mandatsverwaltung. Wenn die Einzugserm├Ąchtigungen in Ihrem bisherigen System erfasst sind und das System eine Exportdatei erzeugen kann, wird diese von BZA verarbeitet.


  • Automatische Generierung der Mandatsnummern. Wenn sich die Lastschriften auf eindeutige Vertragsnummern bei Ihnen beziehen, k├Ânnen diese alternativ verwendet werden.


  • BZA ├╝bermittelt die gesetzlich erforderlichen SEPA-konformen Informationen zur Migration der Einzugserm├Ąchtigungen an Ihre Kunden. Im Gegensatz zur Einholung eines neuen Mandates erfordert diese Vorgehensweise keine R├╝ck├Ąu├čerung der Kunden.


  • Durchf├╝hrung der erforderlichen Vorabinformation (Pre-Notification) der Kunden durch BZA.


  • Sie erstellen Ihre Lastschriften wie bisher mit Ihrem gewohnten System und ├╝bermitteln die DTA-Datei auf einer BZA Internet-Seite verschl├╝sselt an BZA.


  • BZA ├╝berpr├╝ft das DTA-Format analog zur bisherigen ├ťberpr├╝fung durch Ihre Hausbank, konvertiert die Datei mit Hilfe der Informationen aus der Mandatsverwaltung in eine SEPA-Datei und, reicht diese als Service Rechenzentrum bei Ihrer Hausbank ein.
    • Eindeutige Zuordnung zu Mandaten auch bei Kunden mit mehreren gleichzeitig g├╝ltigen Mandaten

    • Konvertierung von BLZ und Kontonummer gem├Ą├č den IBAN-Regeln der Deutschen Bundesbank

    • Ermittlung des BIC

    • Berechnung des SEPA-F├Ąlligkeitsdatums

  • Falls Sie Probleme haben mit dem gegen├╝ber DTA stark verk├╝rzten Verwendungszweck Feld von SEPA, formatiert BZA den DTA-Verwendungszweck nach Ihren Vorgaben um.


  • Neue Mandate nach der Migration der Einzugserm├Ąchtigungen k├Ânnen von BZA oder von Ihnen selbst verwaltet werden.


  • Ihre Kontoausz├╝ge erhalten Sie wie bisher ├╝ber Internet-Banking oder mittels Ihres Einreicherprogramms.

Ihre Vorteile:

  • Sie nutzen die Leistungsf├Ąhigkeit eines Dienstleisters, der alle SEPA Zahlungsvorg├Ąnge zur Zahlungsabwicklung im eigenen Rechenzentrum implementiert hat.


  • Eine Einarbeitung in die komplexe SEPA-Thematik entf├Ąllt vollst├Ąndig.


  • Keine aufwendige, zeitkritische oder m├Âglicherweise gar nicht durchf├╝hrbare Umstellung auf ein SEPA-System erforderlich. Sie erstellen weiterhin die gewohnten DTA-Dateien.


  • Sie profitieren von der langj├Ąhrigen Erfahrung von BZA im bargeldlosen Zahlungsverkehr und von der fr├╝hzeitigen Umstellung unseres Rechenzentrums auf SEPA.


  • Kein neues EDV-Projekt mit Kosten und Risiken. Keine Lizenzkosten, Softwarewartungskosten oder Fehlerzust├Ąnde durch Eigenimplementierung.


  • Keine Gefahr, durch die geringe verbleibende Zeit f├╝r Eigenimplementierung nicht rechtzeitig betriebsf├Ąhig zu sein.


  • Einfache Bedienung der BZA Internet-Masken f├╝r die Nutzung der BZA Dienstleistung.


  • Rechenzentrum 365 Tage, 24 Stunden verf├╝gbar.


  • Keine Speicherung Ihrer Zahlungsdaten im BZA Rechenzentrum.

Unser Vorgehen:

Konvertierung Migration